Iwona Porozynski
Spread the love

müde KatzeKlug mit Energiequellen wirtschaften zu können lohnt es sich immer, auch mit der Energie in uns. Ich habe mal einen Warntraum gehabt, in dem ich viele dämpfende Kamine aus Edelstahl gesehen habe. Ich wusste sofort, dass ich auch Dampf ablassen muss. Ich hab mir zu viel zu Herzen genommen und machte mir unnötig Sorgen. Der Traum besagt: beruhige dich, vergeude nicht deine Energie für dumme Kleinigkeiten.

Uns selbst beschützen vom Stress des Alltags, von Überarbeitung, Müdigkeit ist unsere Aufgabe geworden, auf uns lastet eine Verantwortung. Wir selbst entscheiden, ob wir genug Energie besitzen oder uns welche fehlt. Eigentlich wissen wir ganz genau, was uns gut tut und was uns schadet. Eine Freundin von mir, die Therapie wegen Depression machte, hat endlich gelernt gute Ventile gegen Stress zu finden, ich nenne sie Energiequellen.

Der amerikanische Kardiologe Dean Ornish, in seinem interessantem Buch „Heilen mit Liebe“ stellt uns ein Rezept aus. Die Nähe und Liebe zu den Menschen soll uns sehr wichtig sein. Die Untersuchungen habe ergeben, dass ein Mensch, der ergebene Freunde hat besser mit dem Stress umgehen kann als ein allein lebende. Dean Ornish während der 30 Jahre seiner Arbeit hat unzählige Herzen operiert und unzählige Bypässe angelegt. Dabei ist ihm bewusst geworden, dass der Mensch, der mit dem Stress kämpft in Wirklichkeit nur drei Bypässe braucht: zu sich selbst, zu den anderen und zu dem Absoluten (Gott). Das sind die drei wichtigsten Energiequellen: die Liebe zu sich selbst, Akzeptanz und Empathie zu den anderen und die Stütze, die uns die höhere Macht gibt.

Der Glaube war mir immer sehr wichtig, das ist die enorme Kraft, die mich durch mein Leben trägt. Wenn sie euch so winzig, wie ein Senfkorn vorkommt, es lohnt sich sie immer einzusetzen. Sie hat die Gabe sich zu entfalten!
Um zu unserer Energiequelle zu gelangen, reicht es auch nach dem Sinn, nach der Erfüllung und der Freude zu suchen und zu leben.


Spread the love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.