Iwona Porozynski
Spread the love

Der Sommer lässt unsere Hormone Ballett tanzen! Durch die Sonne wird mehr Serotonin produziert, das macht uns ausgeglichener, entspannter und offenbar auch empfänglicher dafür uns zu verlieben. Plötzlich lächeln wir wieder, flirten, sind gut drauf. Diese „Sonnen-Nebenwirkung“ ist wissenschaftlich belegt, man bekommt mehr Lust auf Sex. Im Frühling und im Sommer wird mehr Testosteron produziert, der Mann fühlt sich einfach wohler. Wir, Frauen sind privilegierter und nicht von Jahreszeiten abhängig, obwohl gibt´s auch Frauen, die auch im Sommer Winterschlaf halten. Die höchste Zeit aufzuwachen!

Wecke die Löwin in dir, gehe mit Lust und Leidenschaft durch Leben. Schenke deiner Lebenslust und Lebensfreude einen schönen Platz. Bestimmt hast du viele Male von den Tieren geträumt. Das Tier ist zum Symbol geworden, für das Bezähmte und das Wildgebliebene in uns, für das Einfachste und das scheinbar Unbegreifliche unserer Natur. Was macht „dein Tier“ in dir? Es ist nicht gut, wenn du es totschweigst, wegsperrst oder ankettest. Wecke die Löwin in dir oder lerne es manchmal sie zu zähmen und damit in Frieden zu leben.
Wen wir schon beim Sexualität angelangt sind, mit der Lust ist auch so eine Geschichte. Manche tun nichts und warten bis sie kommt, manche leben sie aus. Die berühmte Sexualtherapeutin Ruth Westheimer sagt, dass man in der Liebe genauso handeln soll wie beim Sport. Der Läufer schaut nicht auf das Wetter, zieht die Schuhe an, ob es regnet oder nicht. Genauso ist mit der Liebe, man redet nicht über sie, man macht sie.

Man kann das noch anders ausdrücken. Stell dir vor, du bist satt, deine Schwiegermutter hat für dich dein Lieblingskuchen gebacken. Das was du jetzt mit dem Kuchen machst, machst du auch mit der Liebe: Versuche es!
In diesem Sinne

Alles Gute


Spread the love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.